menue ingenieurbuero leistungsspektrum referenzen kontakt

Umwelttechnische und Altlastenuntersuchung

Umwelttechnische und Altlastenuntersuchungen beinhalten Probenamen im Feld, die meist im Zusammenhang mit den Baugrunderkundungen durchgeführt werden. Die Bodenproben werden im chemischen Labor untersucht und anschließend bewertet, z. B. auf Grundlage

Gesetz zum Schutz vor schädlichen Bodenveränderungen und zur Sanierung von Altlasten (Bundes-Bodenschutzgesetz -BBodSchG) 2004
Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) 2009
LAGA TR Boden
http://www.smul.sachsen.de/umwelt/boden/11645.htm

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) hat mit Erlass vom 27.09.2006 die in den Technischen Regeln der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall, kurz LAGA-TR Boden -neu-, für den Boden festgelegten Feststoffwerte in den sächsischen Vollzug eingeführt.
http://www.laga-online.de
Bauwerksprobben und Bauschutt werden untersucht und bewertet z. B. auf Grundlage
des Erlasses SMUL vom 11.01.2006.

  • Straßenaufbruch - Asphaltuntersuchung
  • Zurück